Startseite arrow Essen & Trinken arrow Braukurs - Bier brauen auf der Schwäbischen Alb

Braukurs - Bier brauen auf der Schwäbischen Alb


Hopfen und Malz, Gott erhalt's! Schlüpfen Sie an diesem Wochenende für einen Abend in die Schürze des Braumeisters und brauen Sie ihr eigenes Bier. Natürlich streng nach dem Deutschen Reinheitsgebot. Und da zu einem zünftigen Braukurs auf der Schwäbischen Alb nicht nur ein gutes Bier, sondern auch ein gutes Essen gehört, genießen Sie nebenbei die feine schwäbische Küche. Vom Chef persönlich nach alten Familienrezepten zubereitet und verfeinert mit dem würzigen Bier des Hauses.

Ort: Hohenstein - Ödenwaldstetten (Baden-Württemberg)

Anbieter: Speidel's BrauManufaktur (www.speidels-braumanufaktur.de)

Region: Schwäbische Alb

Leistungen:
● Bierbraukurs (Dauer ca. 4,5 Stunden)
● 1x Übernachtung im DZ
● 1x Bierbrauerfrühstücksbüffet
● 1x Menü mit mehreren Gängen: Menü Brauerlehrling, Menü Brauergeselle oder Menü Braumeister (je nach Termin)
● Bier, alle Bierproben, alkoholfreie Getränke und Kaffee (während des Braukurses, bis Sie ins Bett gehen)

Preis: 186-257 € pro Person (je nach Termin/Menü)

 

Bier selber brauen: Braukurs inklusive einer Übernachtung mit Frühstück und schwäbischen Köstlichkeiten rund ums Bier


Ihr Braukurs beginnt ab ca. 18:00 mit der Begrüßung durch den Brauereichef und dem Kennen lernen der anderen Teilnehmer, denn Bierbrauen macht in der Gruppe erst richtig Spaß.
Nach kurzer Besprechung geht es auch schon los und Sie können mit dem Einmaischen beginnen. Nach der ersten Arbeit verwöhnen Sie Körper und Geist mit der Suppe/Vorspeise Ihres 3-Gang-Menüs (Brauerlehrling) bzw. 4-Gang-Menüs (Brauergeselle). Vor dem herzhaften Hauptgang erfahren Sie noch alles über die Bierjahreszeiten Märzen, Urtyp, Maibock und Feuerwehrbier. Nach dem Schlemmen geht es unter professioneller Anleitung an Läuterbottich und Sudpfanne. Hier entscheiden Sie sich für Ihren Biertyp den Sie brauen wollen, den gewünschten Geschmack, ob bitter oder süffig und wie stark es werden soll. Es kann auch passieren, dass Sie Bekanntschaft mit Schürze und Gummistiefel machen, doch näheres wird (noch) nicht verraten. Nach einem leckeren Dessert steigen Sie hinab in die Tiefen der Gär- und Lagerkeller. Was macht die Hefe im Bier, wie lange muss es lagern? Es bleibt keine Frage unbeantwortet.
Auch das traditionell feucht-fröhliche Anzapfen eines Bierfasses mit Hahnen, Pfeife und Schlegel will gelernt sein und ist deshalb ein fester Bestandteil des Bierseminars. Aber keine Sorge, große Schürzen bekommen Sie gestellt.  
Ein weiterer spannender Programmpunkt des Braukurses wird die Verkostung von bis zu 30 verschiedenen Biersorten. Was meinen Sie, wie viele Biere sie blind am Geschmack erkennen können? Sie werden sehen, auch hier gibt es noch viel zu entdecken. Lernen Sie die feinen geschmacklichen Unterschiede verschiedener Biersorten zu erkennen. Was unterscheidet ein Pils von einem Hellen, warum schmecken manche Biere bitterer als andere und wie verkostet man Bier eigentlich richtig? Aber halten Sie ihren Kopf noch etwas beisammen, denn sie müssen noch die Abschlussprüfung für Ihr Bierbrauer-Diplom bestehen. Auf den Gruppenbesten wartet eine lohnenswerte Überraschung, also strengen Sie sich an.

Damit Sie an diesem Abend nicht verdursten, werden Sie von Beginn des Braukurses, bis Sie ins Bett gehen mit Bier, alkoholfreien Getränken und Kaffee versorgt. Und damit Sie sehen, was die schwäbische Küche leisten kann, hier die ein Beispiel der Menüs (Änderungen möglich):
Brauerlehrling: 3-Gang-Menü: z.B. Buffet - Biersuppe mit Hopfennocken - Krustenbraten vom schwäbischen Landschwein mit knackiger Dunkelbierkruste, gebratene Putenbrust, Salatbüffet, Krautspätzle, Weckklößle, würzige Biersoße, frisches Gartengemüse - Büfett mit Eisbomben,
weißer und schwarzer Mousse au chocolat und frischen Früchten in Bierteig
Brauergeselle: 4-Gang-Menu: z.B. Biersuppe mit Hopfennocken - Feld- und Radieschensalat mit gebratenem Flußfisch, Bockbiervinaigrette – Kalbstürmchen auf Speidelbockbierschaum, Pilzragout, Broccoliauflauf, Kartoffelbuchteln, Spätzle - in Bierteig gebackene Früchte auf eigenem Mark    
Braumeister: 5-Gang-Menu: z.B. Edelstoffsulz vom Spanferkel auf frischem Apfelkren, Reibekuchen - Braumeister-Suppe - Hopfengebeizte Rehrückenstreifen mit Wirsingköpfle, Pfitzauf und Späzle oder Filetscheiben vom schwäbischen Landschwein auf zweierlei Soßen mit Marktgemüse, Pfitzauf und Späzle - Hohensteiner-Käse - Braumeistervariationen für Schleckermäuler

 nach oben

Wichtige Informationen:

Nähere Informationen und Buchung unter: www.speidels-braumanufaktur.de


Termine:
● feste Termine für Einzelbucher (siehe www.speidels-braumanufaktur.de)
● Gruppen ab 10 Personen: Termine auf Anfrage
● Exklusivtermine für Gruppen ab 24 Personen

Anreisetag: Freitag, Samstag oder Sonntag; Braukurs beginnt um 18:00 Uhr

Wetter: wetterunabhängig

Voraussetzungen:
● keine besonderen Voraussetzungen erforderlich
● keine ansteckenden Krankheiten
● Jugendliche unter 18 nur mit Einverständniserklärung der Eltern

Mindestteilnehmer: ab 1 Person (für Gruppen ab 10 Personen: weitere Termine auf Anfrage)

Ermäßigungen:
● Teilnahme am Bierseminar ohne Übernachtung: 35,-€ Ermäßigung

Im Preis nicht enthalten:
● An- und Abreise
● Einzelzimmerzuschlag: 15,- € p.P. und Nacht
● Wein, Sekt, Champagner, Spirituosen, Tabakwaren (es gelten Kartenpreise)
● alle nicht beschriebenen Leistungen

Bitte mitbringen:
● gute Laune
● Geselligkeit

 nach oben

HohensteinGut zu wissen:

Lage: Hohenstein - Ödenwaldstetten liegt auf der Schwäbischen Alb in Baden-Württemberg.

Entfernungen:
Stuttgart: ca. 65 km  
Konstanz: ca. 110 km
Karlsruhe: ca. 130 km  
Freiburg: ca. 200 km

Bahnanreise: möglich, aber etwas kompliziert.

Parkmöglichkeiten: kostenlose Parkplätze

Allgemeines: Natürlich können Sie ihr selbst gebrautes Bier auch mit nach Hause nehmen. Was Sie aber bedenken sollten: Wenn Sie Ihr persönlich gebrautes Bier zu einem bestimmten Anlass trinken möchten, so sollten Sie bedenken, dass das Bier noch gären und reifen muss. Hierbei gelten folgende Richtzeiten:
Helles/dunkles Pilsner (4,8 vol%) 120 ltr. = Lagerdauer 5 Wochen       
Weizenbier Hell/Dunkel (5,0 vol%) 110 ltr. = Lagerdauer 6 Wochen       
Märzen/Urtyp (5,2 vol%) 100 ltr. = Lagerdauer 6 Wochen       
Heller/dunkler Bock (6,2-7,5 vol%) 60 ltr. = Lagerdauer 5 Monate       

Anbieter:
Speidel's BrauManufaktur
Brauerei Gasthof Lamm GmbH
Im Dorf 5
D-72531 Hohenstein-Ödenwaldstetten
Tel.: 07387-9890-0
www.speidels-braumanufaktur.de