Startseite arrow Brandenburg arrow Hausfloß – am Tor zur Mecklenburgischen Seenplatte

Hausfloß – am Tor zur Mecklenburgischen Seenplatte


Wer träumt nicht davon: Ein Kurzurlaub auf einem Hausfloß auf der Mecklenburgische Seenplatte. Die unzählige Seen sind durch idyllische Kanäle und Flüsse verbunden und es gibt viel zu entdecken. Lassen Sie sich einfach treiben, und wo es Ihnen gefällt, werfen Sie den Anker, nehmen ein erfrischendes Bad, angeln, lesen und genießen die Freiheit.

Ort: Röblinsee bei Fürstenberg/Havel (Brandenburg)

Anbieter: Floßverleih TreibGut (www.flossverleih-treibgut.de)

Leistungen:
● Chartergebühr pro komplett ausgestattetem Hausfloß für die im Chartervertrag festgelegte Dauer (vollgetankt)
● Einweisung in die Handhabung der führerscheinfreien Flöße (gemäß der Sportbootvermietungsverordnung) inklusive Routenberatung (30 min)
● Übernachtung für bis zu 5 Personen auf dem Hausfloß
● Wasserkarten und Informationsmaterial
● Frischwasser bis zu 5 Liter pro Tag
● Gas für Kocher
● Petroleum für Heizung
● Rettungswesten kostenlos auf Anfrage (z.B. speziell für Kleinkinder)
● Haftpflichtversicherung inklusive
● Haustiere an Bord erlaubt
● kostenlose Fahrrad-/Gepäckverwahrung während der Floßfahrt
● kostenloser Parkplatz
● Toilettenendreinigung inklusive 


Buchungsanfrage

 

Preise pro Floß:

Mit Übernachtung an Bord für max. 5 Personen: Übergabe am Anreisetag: 12 Uhr (30min Einweisung inkl Routenberatung); Rückgabe am Abreisetag: 10 Uhr (15min Benzinabrechnung & Floßcheck)

Tagestour ohne Übernachtung für max. 10 Personen: Übergabe um 11 Uhr; Rückgabe um 20 Uhr

  Nebensaison Hauptsaison*

 April                Mai** & Oktober    Juni &  September

Juli & August

erste Übernachtung
(oder Tagestour)
 95,- € 115,- € 125,- € 145,- €
jede weitere Übernachtung
  65,- €  80,- €  90,- € 100,- €


*In der Hauptsaison finden Samstags keine Übergaben statt, Sonntags sind Rückgaben nach Absprache möglich.
** Für Himmelfahrt und Pfingsten gelten die Hauptsaisonpreise.

Ab 7 Übernachtungen 10% Rabatt

Alle Preise inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Link zum Belegungskalender 

 

Mit einem Hausfloß die Mecklenburgische Seenplatte von der Wasserstadt Fürstenberg an der Havel aus entdecken und in einer romantischen Holzkajüte übernachten – Naturgenuss mit einer Prise Abenteuer

Die Mecklenburgische Seenplatte ist eine der schönsten, natürlichsten und bekanntesten Wassersportreviere Europas. Unzählige Seen, idyllische Kanäle und Flüsse bilden ein einmaliges weitverzeigtes Gewässernetz. Kaum Bebauung, viel Natur, beste Wasserqualität. Von Fürstenberg hat man Zugang zu allen befahrbaren Seen, optimal geeignet für längere Floßtouren.
Das romantisch-urige Hausfloß können Sie ohne Führerschein chartern. Dank der leichten Handhabung genügt eine gründliche Einweisung. Von Startort Fürstenberg/Havel hat man Zugang zu allen befahrbaren Seen, optimal geeignet auch für längere Floßtouren. Schon der Start der Tour am Röblinsee, im Fürstenberger Seenland, bietet viel zu entdecken. Fürstenberg an der Havel ist von Berlin schnell zu erreichen und liegt am südlichen Rand der Mecklenburgische Seenplatte. Fast die Hälfte der Fläche der Inselstadt nehmen drei Stadtseen ein - Röblinsee, Schwedtsee und Baalensee. Das Hausfloß ist Sonnenterrasse, Badeinsel, Angelplattform und schwimmendes Ferienhaus in einem. Aufgrund der besonderen Bauweise liefert das Floß ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit und ist optimal auf die naturverbundene Erholung am, auf und im Wasser abgestimmt. Bis zu 10 Personen können gemeinsam einen schönen Tag auf dem Wasser verbringen. Die geräumige Holzkajüte bietet Ihnen eine gemütliche und wetterfeste Unterkunft für bis zu 5 Personen. Zur umfangreichen Ausstattung gehört neben einem Tisch mit vier Sitzgelegenheiten auch eine Campingküche. Sogar eine Frischwassertoilette ist an Bord. Die großzügige Freifläche vor der Kajüte ist vielseitig nutzbar und lädt zum Sonnen, Baden, Angeln und Entspannen ein. Ausgerüstet mit genug Reiseproviant können Sie tagelang auf dem Wasser unterwegs sein und völlig unabhängig den südlichen Teil der Mecklenburgischen Seenplatte erkunden. So komfortabel und unmittelbar lässt sich eines der schönsten Wasserreviere Deutschlands nur mit einem Floß genießen.

Nach einer ausführlichen Einweisung werden Sie das Floß sicher und problemlos beherrschen. Dank des kleinen 5 PS Außenbordmotors kann das Hausfloß ohne Führerschein gefahren werden. Bei mäßiger Fahrweise liegt der Verbrauch bei ca. 1 Liter pro Stunde. Die maximale Höchstgeschwindigkeit von 12 km/h lässt Hektik erst gar nicht aufkommen. Entschleunigung ist der Weg zur perfekten Erholung.

Die Region:

Der Startort Fürstenberg/Havel liegt ideal für Erkundungen auf dem Wasser. Es ist das Tor zur Mecklenburgische Seenplatte - eine der schönsten, natürlichsten und bekanntesten Wassersportreviere Europas. Unzählige Seen, idyllische Kanäle und Flüsse bilden ein einmaliges weitverzweigtes Gewässernetz. Kaum Bebauung, viel Natur, beste Wasserqualität. Von Fürstenberg aus hat man Zugang zu allen befahrbaren Seen, optimal geeignet für kurze sowie längere Floßtouren. Im Südosten die Templiner Gewässer

● Richtung Süden kann man über Burgwall mit einer Pause auf dem abgeschiedenen Wentowsee Zehdenick erreichen (mind. 4 Tage). Eine Tour für alle, die Wert auf zahlreiche Einkehrmöglichkeiten legen.

● Richtung Osten führt die Tour durch den malerischen Ort Himmelpfort und ihren umliegenden Seen bis zum Flößerort Lychen (mind. 2 Tage).

● Richtung Westen gelangt man in das Herz des blauen Paradieses - in die Rheinsberger Gewässer und zu den Mecklenburgische Kleinseen. Ein natürliches Labyrinth aus Seen. Unbegrenzte Möglichkeiten für Floßtouren - bis zu hin zur Müritz und weiter. Ab eine Mietdauer von mindestens vier Tagen lohnen sich Touren bis Neustrelitz, Rheinsberg oder Mirow.

Ausstattung der Flöße:

Holzkajüte:
● geräumig (2,50 x 2,50m), Stehhöhe 2,10m
● begehbares Sonnendach
● ausklappbare Schlaffläche (2 x 2,50m)
● 1 höhenverstellbares Hochbett/Gepäckablage
● 2 Schiebetüren
● komplett abschließbar
● reichlich Stauraum unter der Schlaffläche
● 2 Moskitonetze
● Küchenausstattung für 5 Personen
● 2-Flammen-Gaskocher inkl. Glasflasche

Freifläche:
● großzügig geschnitten (2,85 x 2,85m); 1/3 überdacht
● Befestigung für Hängematte
● 1 Tisch, 2 Bänke, 1 Hocker 
● Badeleiter

Technisches:

Maße: 6,70 m lang und 2,90 m breit;
Doppelrumpfboot, Material 90% Holz, PE Schwimmer
max. Geschwindigkeit ca.12 km/h
● Antrieb: 5 PS Außenborder mit überdachter Pinnensteuerung
● Verbrauch bei mäßiger Fahrt: ca. 1,5 Liter/Std.
● 25 Liter Kraftstofftank

Sonstiges:
● Wasserwanderkarten
● ABC Feuerlöscher
● Rettungsring
● Rettungsweste
● Nebelhorn
● Stauraum
● Anker
● 2 Paddel
● 1. Hilfe-Set
● Verhaltensregeln auf dem Wasser
● Reservekanister
● Laterne mit Kerze
● Campingtoilette
● Petroleumheizung auf Wunsch

nach oben

Wichtige Informationen:

 

Termine: täglich von 01. April bis 30. Oktober (außer Samstags in der Hauptsaison) 

Bitte beachten: Wochenendtermine, v.a. in der Hochsaison und an gesetzlichen Feiertagen sind sehr beliebt, bitte frühzeitig buchen. Im Belegungskalender können Sie sehen welche Termine definitiv ausgebucht sind.

Anreise: Übergabe am Anreisetag: 12 Uhr (30min Einweisung inkl Routenberatung);

Abreise: Rückgabe am Abreisetag: 10 Uhr (15min Benzinabrechnung & Floßcheck)

Tagestour ohne Übernachtung für max. 10 Personen:
Ausgabe um 11 Uhr; Rückgabe um 20 Uhr

Wetter:
● der Verleih findet bei jedem Wetter bis Windstärke 4 statt.
● Ab 22 Uhr gilt auf der Ruppiner Wasserstraße Fahrverbot
● bei Blitz und Donner ist das Floß in Ufernähe zu führen.
● bei schlechter Sicht und Dunkelheit ist die Fahrt mit dem Floß nicht möglich

Voraussetzungen:
● Einweisung in die Handhabung der führerscheinfreien Flöße
● normale physische Verfassung
● Schwimmkenntnisse von Vorteil

Mindestteilnehmerzahl: ab 1 Person

Im Preis nicht enthalten:
● An- und Abreise
● Kaution 100,- € pro Floß (in bar vor Ort)
● Treibstoffkosten (wird nach Verbrauch abgerechnet): 1,60 € pro Liter
● Müllentsorgung (wenn erforderlich) 
● Endreinigung (wenn erforderlich): 20,-€ 
● Verpflegung

Bitte mitbringen:

● 100,- € Kaution 
● Schlafsack 
● Isomatte
● Verpflegung
● der Witterung entsprechende bequeme Freizeitkleidung, die auch nass werden darf
● Schuhe, die nass werden dürfen
● 1 Paar Schuhe zum Wechseln + Wechselkleidung
● Badesachen
● Sonnenschutz: Kopfbedeckung, Sonnenbrille, eventuell langärmliges Hemd oder T-Shirt, Sonnencreme (mind. Lichtschutzfaktor 20)
● eventuell Kälteschutz z.B. warme Fleece-Jacke oder Fleece-Pullover
● evtl. Kissen
● feuchtigkeitsempfindliche Gegenstände wie Fotoapparate und Handys sollten wasserdicht verpackt und gegen Verlust gesichert sein
● Wertsachen, Schmuck und Uhren, die nicht wasserdicht sind, sollten Sie besser nicht mitnehmen

nach oben

MolchowGut zu wissen:

 

Lage: Fürstenberg/Havel ist eine Stadt im Landkreis Oberhavel im Norden des Landes Brandenburg. Die Stadt liegt am südlichen Rand der Mecklenburgischen Seenplatte und wird vom Baalensee, Röblinsee und Schwedtsee umschlossen. Die Floßstation ist am Campingplatz "am Röblinsee".

Entfernungen:
Berlin: ca. 90 km
Hamburg: ca. 240 km
Rostock: ca. 160 km
Magdeburg: ca. 220 km

Bahnanreise: Fürstenberg ist problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Von Berlin Hbf fährt man mit der Regionalbahn etwa 1 Stunde. Detaillierte Informationen zu Verbindungen und Preisen finden Sie unter: www.bahn.de.

Parkmöglichkeiten: vorhanden

Allgemeines: An diesem Standort warten 3 Flöße und alle haben Namen: Faru, Kera, Lorn

Die Routen:

● Richtung Norden erstreckt sich die Mecklenburgische Seenplatte - eine der schönsten, natürlichsten und bekanntesten Wassersportreviere Europas. Unzählige Seen, idyllische Kanäle und Flüsse bilden ein einmaliges weitverzweigtes Gewässernetz. Kaum Bebauung, viel Natur, beste Wasserqualität. Von Fürstenberg aus hat man Zugang zu allen befahrbaren Seen, optimal geeignet für längere Floßtouren.
● Richtung Südosten lohnt sich eine Tour in die Templiner Gewässer (mind. 4 Tage). Hier findet man vor allem Ruhe und Natur, denn es sind deutlich weniger Freizeitboote unterwegs.
● Richtung Süden kann man über Burgwall mit einer Pause auf dem abgeschiedenen Wentowsee Zehdenick erreichen (mind. 4 Tage). Eine Tour für alle, die Wert auf zahlreiche Einkehrmöglichkeiten legen.
● Richtung Osten führt die Tour durch den malerischen Ort Himmelpfort und ihren umliegenden Seen bis zum Flößerort Lychen (mind. 2 Tage).
● Richtung Westen gelangt man in das Herz des blauen Paradieses - in die Rheinsberger Gewässer und zu den Mecklenburgische Kleinseen. Ein natürliches Labyrinth aus Seen. Unbegrenzte Möglichkeiten für Floßtouren - bis zu hin zur Müritz und weiter... Ab eine Mietdauer von mindestens vier Tagen lohnen sich Touren bis Neustrelitz, Rheinsberg oder Mirow.

Campingplätze und Yachthäfen:
Natürlich können Sie auch an Campingplätzen oder Yachthäfen anlegen, dort übernachten oder einfach nur duschen und neuen Proviant aufnehmen. Aber bitte beachten Sie: Wenn Sie einen Campingplatz oder einen Yachthafen anlaufen, suchen Sie bitte zuerst den Platzwart oder den Hafenmeister auf, um sich anzumelden. Bei Nutzung der Anlage werden Liege- und Nutzungsgebühren erhoben. Informieren Sie sich einfach im Vorfeld, was beispielsweise die Nutzung der Toiletten oder der Duschen kostet.

Information zum Angeln: Angel– und Outdoor-Fachgeschäft "maritim" in der Brandenburger Straße 5 im Stadtzentrum von Fürstenberg 

Umwelttipp: siehe "15 Ratschläge für umweltverträgliches Wasserwandern"

Link zum Belegungskalender 

Anbieter:
TreibGuT GbR
Speicher
Dorfstrasse
19205 Kneese
Tel.: 0160 - 96 76 96 91
www.flossverleih-treibgut.de

 

Buchungsanfrage

 

 

nach oben